Springe zum Inhalt

Preiswerte E-Bikes im Direktvertrieb

Für viele scheint es ein unerreichbarer Traum: ein E-Bike, mit dem die Fahrradfahrt angenehmer und schneller wird. Mit dem elektrischem "Rückenwind" kann man die täglichen Besorgungen bequem erledigen und kommt nicht so schnell ins Schwitzen. Berge und Gegenwind verlieren durch den eingebauten Motor ihren Schrecken und ganz nebenbei kann die Gesundheit geschont werden, weil die Herz-Kreislauf-Belastung moderat ist und Gelenke weniger belastet werden.

Das Problem? Der Preis! Ein E-Bike in guter Qualität und mit vernünftiger Akkugröße ist im Fahrradfachhandel oft erst ab 2.500 Euro zu haben. Das ist für viele Menschen einfach zu teuer. Im Discounter sind E-Bikes deutlich billiger zu haben, allerdings gibt es dort keine Beratung und keine Möglichkeit zur Probefahrt Auch spätere Wartungen und Reparaturen problematisch sein können.

Es geht aber auch anders: Fahrräder, die nicht den Weg über mehrere Zwischenhändler gehen, sondern vom Hersteller direkt im Fahrradladen landen. Dieser Direktvertrieb ermöglicht günstige Preise wie beim Discounter und bietet gleichzeitig den Service eines Fahrradfachgeschäfts. Dies umfasst eine fachkundige Beratung, die Möglichkeit zur Probefahrt, einen Ansprechpartner für Wartungen und Reparaturen.

Wo finden Sie nun solche E-Bikes im Direktvertrieb? Bestimmte Fahrradhändler haben sich genau darauf spezialisiert und nutzen ihre guten Kontakte zu Fahrradherstellern, um dies umzusetzen. Ein Beispiel dafür ist spezialrad fischer in Augsburg, wo E-Bikes der Marke Season direkt vertrieben werden. Diese Fahrräder punkten durch gute Qualität bei einem erstaunlich günstigen Preis. So können sich viele doch noch den Traum vom E-Bike erfüllen!

E-Bike Active: 849 Euro
E-Bike Revo: 749 Euro